Übersicht

Letzte Tage Rabatt Aktion!

Liebe Kletterer, Boulderer, scalamalade Freunde,

es sind noch drei Tage wo Ihr zu ermässigten Preisen (-15%) auf die gesamte Kollektion shoppen könnt. Profitiert bis spätestens dem 29.Februar!

Zum Beispiel die Top Hose Hybris zu nur 110 Fr. anstatt 129 Fr. oder ein Scalamalade T-Shirt zu 42 Fr. anstatt 49 Fr. Auch für die Damen gibt es viele schöne Bekleidung für den warmen Frühling.

Wir freuen uns auf euren Einkauf.

Chuchigraben Eisklettern 2012

Welch ein Jahr! Auch im 2012 besuchte ich, Guido, diesmal mit Sämi den Chuchigraben bei Oberdorf SO. Auch bekannt unter dem Namen Chesselbach. Die Verhältnisse waren so einzigartig das wir den gesamten Fall ohne Seilsicherung begingen. Es hatte Eis im Übefluss und daher war die Schwierigkeit auch bedeutend unter dem üblichen WI 4/4+. Auch die Begehungszeit war mit zwei Stunden recht schnell.

Wir genossen den saukalten Tag. Geniesst die Fotos! Einzigartige Eindrücke!

Chuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandScalamalade Collection 2011Chuchigraben, Oberdorf SO, Jura, SwitzerlandChuchigraben, Oberdorf SO, Jura, Switzerland

Eiskletterparadies 2012

Nach langem Warten sind sie nun da die Eiskaskaden! Und in diesem Jahr sind sie überall. Es ist wie im Paradies! Überall ungeahnte Schönheiten. Hier nun zwei Updates der letzten beiden Tage. Es sind dies zwei einfache Fälle für einen kurzen Nachmittagstrip ab Bern. Wobei der Eisfall bei Môtiers sogar für Eiskletternovizen ideal ist. Die Guntenschlucht ist ernsthafter und erfordert gute Kenntnisse in der Beurteilung der Gefahren.

Guntenschlucht:
Von der Bushaltestelle Gunten Dorf in 1o min. dem Dorfbach gerade rechts der Bushaltestelle in Richtung Schlucht folgen.
Auf dem Wanderweg bis zu den Wehren und danach direkt im Bachbatt leicht in weiteren 5 Minuten zur ersten Steilstufe in der beachtlichen Schlucht. Die ersten Steilstufen in der Schlucht folgen. 1.Stufe 30m 60-75° 2.Stufe 50°-75° Sobald eine kleine Fusswegbrücke weit oben sichtbar wird haben wir uns entschieden den seitlich in die Schlucht fliessenden schönen Eisfall zu klettern. Weiterweg in der Schlucht heikel, dünnes Eis und viel Wasser. Im Eisfall 50-70° nach rechts 50 Meter hoch und danach leicht durch den Wald nach links aussteigen auf den Fussweg. Auf diesem via Sigriswil zurück nach Gunten. 30min.

Kletterzeit: 1,5h
Schwierigkeit: WI3 50-75°
Nur bei kalten Temparaturen einsteigen!! Massiver Eis- und Steinschlag bei Temparaturen über 0° !! Einbruchgefahr der Eisdecke beachten!
Gut abzusichern im Eis. Im Fels können keine Sicherungsmittel angebracht werden, Nagelfluh.
Beschreibung auch auf bergtour.ch geposted.
Die Tour wurde uns von Eiskletterurgestein Ueli Kämpf, Klettertreff Thun empfohlen.

Guntenschlucht, Gunten, Berner Oberland, SwitzerlandGuntenschlucht, Gunten, Berner Oberland, SwitzerlandGuntenschlucht, Gunten, Berner Oberland, SwitzerlandGuntenschlucht, Gunten, Berner Oberland, SwitzerlandGuntenschlucht, Gunten, Berner Oberland, SwitzerlandGuntenschlucht, Gunten, Berner Oberland, SwitzerlandGuntenschlucht, Gunten, Berner Oberland, SwitzerlandGuntenschlucht, Gunten, Berner Oberland, SwitzerlandGuntenschlucht, Gunten, Berner Oberland, SwitzerlandGuntenschlucht, Gunten, Berner Oberland, Switzerland

Môtiers:
Mit dem Zug ins Val de Travers bis nach Môtiers. Vom Bahnhof in Richtung Kirche und weiter kurz Talauswärts bis zu einem grossen Bach. Diesem in Richtung Wald und der gut sichtbaren Felswand folgen. In 15 Minuten vom Bahnhof zum Einstieg .
Der Ort wo sich der Eisfall befindet beherbergt auch eine Grotte welche bereits durch Jean-Jacques Rousseau besucht wurde. Der Eisfall ist 40 Meter hoch und benötigt gute sehr kalte Temparaturen da auch bei diesem Fall viel Wasser fliesst. Die Schwierigkeit kann je nach Routenwahl zwischen WI 2+ und WI4 varieren. Sehr schöner Eisfall in toller Umgebung. Viele Zuschauer da oberhalb und unterhalb ein Wanderweg vorbeiführt. Angenehmer Abstieg zu Fuss in 5 Minuten dafür garantiert. Oder abseilen.
Sehr schöner Eisfall welcher mir persönlich sehr gut gefallen hat und trotz seiner geringen Länge eine längere Anreise wert ist. Hübsche Passagen, ideal für Einsteiger oder Gelegenheitspickler.

Môtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, SwitzerlandMôtiers, Jura, Switzerland

Und morgen gehen wir wieder Eisklettern! Und übermorgen auch!

Wetterbericht für das kommende Wochenende:

Am Samstag über der Alpennordseite Hochnebelfelder, sonst teilweise sonnig. Mit Bise sehr kalt, -7 bis -12 Grad. Am Sonntag weiterhin Bise und sehr kalt, -7 bis -12 Grad.

Mit einem Fleece von Scalamalade lässt Dich die Kälte kalt!

Besuche unseren neuen Onlineshop http://products.scalamalade.com/ und profitiere zudem vom exklusiven 15% Rabatt. Bitte wenn dazu aufgefordert den Gutscheincode 'Scalamalade2012' eingeben.

15% Rabatt auf unserem neuen Onlineshop products.scalamalade.com!

Liebe Kletterbegeisterte, liebe Boulderfreunde

Es ist soweit, der neue Scalamalade Onlineshop ist seit Januar 2012 für Euch aufgeschaltet und erlaubt ein noch angenehmeres und umfangreicheres Shoppingerlebnis. Die gesamte Scalamalade Kollektion könnt ihr somit in aller Ruhe anschauen und vor Eurem nächsten grossen Kletterabenteuer noch schnell sowie zuverlässig die nötige Bekleidung bestellen.

Folgende Elemente stehen Euch im neuen Onlineshop zur Verfügung:

  • Ein Warenkorb mit welchem auch mehrere Artikel bestellt werden können
    Unsere Kunden haben die Möglichkeit entweder mit Kreditkarte über Paypal oder wie früher per Rechnung zu bezahlen
    Mit unserem Newsletter informieren wir regelmässig über Neuigkeiten und Aktionen. Bitte trage Dich dafür gleich hier ein.

Als Eröffnungsgeschenk schenken wir Euch zudem einen Gutschein von 15%, der bis Ende Februar 2012 gültig ist. Bitte gebt den untenstehenden Geschenkgutschein in das entsprechende Feld ein.

Geschenkgutschein: scalamalade2012

Wir freuen uns auf Euren Besuch auf https://products.scalamalade.com

Bei Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

Euer Scalamalade Team "Having a great desire to go climbing!"

E-Mail: matthais.ruh@scalamalade.com oder sales@scalamalade.com

Neue Boulderhalle - Grindelboulder

Unten grau, oben blau. Dies ist das Wetter meist in der Wintermonaten, in diesem Jahr noch dazu fehlendes Eis. Da heisst es entweder die Ski anschnallen oder ausschlafen...und ab in die Kletter -oder Boulderhalle. Genau bei den letzteren gibt es nun im Raum Zürich den Grindelboulder, eröffnet im Oktober 2011. Zudem ist es die erste Boulderhalle mit direktem Flughafenanschluss. Der Bus 765 bringt euch direkt vom Flughafen an die Grindelstrasse. Ob Du beim Bouldern abhebst kannst Du gleich selbst testen. Die Boulder in der 700m2 grossen Halle sind oft sehr flüssig geschraubt und erlauben viel Fun beim spulen. Die Grifffarbe gibt dabei gleich die Schwierigkeit bekannt was sehr praktisch ist. Auch von grossem Plus ist die Aufteilung in Anfänger -und Fortgeschrittenenhalle.
Genug Boulder für einen langen Tag!

Zu mehr Details bitte besucht die Internetseite grindelboulder.ch

Grindelboulder, Bassersdorf, Zürich, SwitzerlandGrindelboulder, Bassersdorf, Zürich, SwitzerlandGrindelboulder, Bassersdorf, Zürich, SwitzerlandGrindelboulder, Bassersdorf, Zürich, SwitzerlandScalamalade Collection 2011

Eiskletterfestival Kandersteg 2012

Für alle Eisfreaks heisst es wieder Eiskletterfestival Kandersteg!
Weitere Infos können auf der Internetseite des Veranstalters eingesehen werden.

http://www.ready2climb.com/kandersteg/

Leider ist gar kein Eis in Kandersteg und auch in den umliegenden Tälern vorhanden. So darf getrost mal deftig Party gemacht werden!

Nächster Event in der Schweiz Ice Weltcup Saas-Fee am 21./22.Januar.

Herbstende am Mönch

Mein (Jönu) momentaner Schöggeler-Lifestyle (2 Tage Arbeiten, 5 Tage Zeit zum Klettern) und Nicus Weekend-Warrior Alltag (nur am Wochenende Zeit zum Klettern), machten es uns schwierig zusammen grössere Touren zu Unternehme, da einer meiner zwei Arbeitstage den Samstag betrifft. Jedoch brachte der prachtvolle Herbst, teilweise top Bedingungen in den höheren Lagen, zum Bergsteigen. Somit entschieden wir uns das Haston-Coulouir am Mönch zu klettern.
Nicu ging bereits am Samstagmorgen Richtung Guggihütte um die Bedingungen zu checken, ich musste wie bereits erwähnt bis um 17.00 arbeiten und konnte mich erst dann auf den Weg nach Wengen machen, um von dort in die Hütte zu laufen, da um diese Zeit kein Zug mehr bis zur Station Eigergletscher fährt. Der lange, nächtliche Marsch wurde durch den wunderbaren Vollmond deutlich angenehmer und ich war bereits um 23 Uhr in der Guggi, wo mich Nicu nicht wie abgemacht mit einem edlen 5 Gänger erwartete, dafür mit einer wunderbaren Pasta al Nico. Nach einigen Stunden Schlaf starteten wir um halb vier in der Guggi zum Gletscherkessel vor der Nordwand. Neben uns machten sich Jonas Alleman und Janis Hager auch in Richtung Haston auf.
Zu Beginn wartete ein kurzer „Einstiegsboulder“ von drei Längen auf uns, der ins Couloir führt, danach ging es etwas einfacher aber anhaltend den Eisschlauch hinauf bis man schliesslich über die im Vergleich Gipfelflanke auf den Mönch gelangt. Der Abstieg aufs Jungfrau joch war dann schnell und unkompliziert.
Das Wetter blieb danach noch weiter ein Traum und unsere Motivation blieb auch aufrecht. Deshalb entschieden wir uns zwei Wochen später noch die Lauperrippe in einem Tag von Bern aus zu machen. Die Tatsache, dass wir so am Sonntag erst um neun Uhr vom Eigergletscher starten konnten, lies uns mehrere Szenarien durchdenken, unteranderem auch den letzten Zug um 16.40 auf dem Joch zu verpassen.
Doch zum Glück lief alles wie am Schnürchen und wir standen bereits um 14 Uhr, nach 5 Stunden Aufstieg auf dem Gipfel. So schafften wir es locker wieder am gleichen Tag nach Bern zurück und konnten am Montag erholt bei der Arbeit erscheinen.
Nach diesem Prächtigen Herbst hoffen wir auf einen genauso prächtigen Winter mit viel Schnee und Eis zum Skifahren und Pickeln.

Haston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)Switzerland_Moench_111203_3Haston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)Haston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)Scalamalade Bekleidung http://products.scalamalade.chHaston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)Haston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)Haston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)Haston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)Haston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)Haston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)Haston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)Haston-Coulouir (Switzerland, Berner Oberland, Mönch)

Zähe Eissuche

Nach einem super Herbst mit einigen wunderbaren Tagen am Fels, wünscht man sich die Form gleich im Eis unter beweis zu stellen. So vergingen die Novembertage und es wurde einfach nicht kalt. Wenigstens hat es nun ab rund 1300-1600m eine geschlossene Schneedecke. Rückblickend sind die angefressenen so nach dem zweiten Dezemberwochenende bereits zwei mal am Pickelschwingen gewesen!! Huch, und diese Jahr ist noch nicht einmal der letztjährige Rost ab den Eisen geputzt. Aber wir alle hoffen das diese Saison noch ganz ordentlich wird!

Viel Spass im Eis! Hier einige Bilder der letzten Jahre.

(Zinal, Valais, Switzerland ¦ Photo by Matthias Ruh)and the winner is!! (Zinal, Valais, Switzerland ¦ Photo by Matthias Ruh)Ice falls from right to left: Reise in die Nacht, Sunshine, and ?!No name?!The ice falls are located above the station AllmendOeschinenwaldRené Gehrig on RattenpissoirScwitzerland_Corges de court_30.01.2010_3

Nicht vergessen! Eiskletterfestival Kandersteg 2012 am 07.Januar 2012