Wettkampf

Saas Fee Weltcup und SM 2011

Am Freitag und Samstag dem 21. und 22. Januar 2011 wurden in Saas-Fee in der spektakulären Eiskletterarena die neuen Schweizer Meister im Eisklettern gekührt. Im Rahmen des Weltcups haben auch die weltbesten Athleten die atemberaubende Route in Angriff genommen. Bei den Herren gewann überlegen der Vorjahressieger Markus Bendler aus Österreich. Bei den Frauen konnte sich Anna Galyamova aus Russland den Sieg erklettern.

Die kompletten Resultate findet man auf: http://www.iceclimbingworldcup.ch/comp_results.htm

Saas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, SwitzerlandSaas Fee, Oberwallis, Switzerland

Bouldertrophy im Minimum 04.Dezember 2010

Am 04. Dezember findet im Minimum eine Bouldertrophy statt.
Probleme lösen, soviel Du kannst und willst. Von 13 bis 20 Uhr hast Du dafür Zeit.
Ab ca. 1900 gibts feine, heisse ... Um 21 Uhr Finale. Dann Party bis zum umfallen.
Dannach werden die Preise unter den Teilnehmern ausgelost.
Mehr Infos unter www.minimum-bouldering.ch

Wer mitmachen möchte der melde sich doch bitte an unter anmeldung@minimum-bouldering.ch

Viel Spass beim Bouldern bis zum Umfallen!

Swiss Cup Daten 2011

Das Wettkampfjahr 2010 ist bald zu Ende und schon gibt es einen ersten erfreulichen Trend für den Swiss Cup 2011. Gemäss dem provisorischen Wettkampfkalender 2011 werden wieder mehr Boulderwettkämpfe ausgetragen. Neben Boulderwettkämpfen in Genf, Pratteln und am Greifensee ist auch Grindelwald zurück im Programm. Dies ist doch eine erfreuliche Nachricht! Aber trotz allem fehlt ein zweites Brig 2008. Unter weiterführende Links geht’s zu den farbenfrohen Fotos des Swiss Climbing Cup in Brig vom 26./27. April 2008.

Hier zum provisorischer Wettkampfkalender

Regiocup Langnau 2010

Letzten Samstag, dem 30. November, fand in Langnau der Regiocup 2010 statt. Dieses Jahr war endlich der vielersehnte Platz da! Dank einer kleineren Teilnehmerzahl konnte man sich viel angenehmer in der Kletterhalle fortbewegen und auch der abnehmende HotDog Konsum hatte eine positive Auswirkung auf die Luft in der Halle. An einer Rastposition tief durchzuatmen und dann die nächste Schlüsselstelle in Angriff zu nehmen war richtig angenehm. Auffallend waren dieses Jahr die vielen weiten Züge. Kompromisslos anstehen und hoch greiffen war doch eher ungewöhnlich. Die Routen selektionierten dafür sehr gut.

Es hat Spass gemacht, vor allem wenn man bei 5a beginnt! und am Schluss 8 Routen klettern kann. Leider hat es für die Langenthaler Scalamalade Crew nicht in den Finaldurchgang gereicht.

Die Rangliste kann auf www.climbox.ch eingesehen werden.

Stefanie NachtSarah BucherYannQuali 5cStefanie NachtSpectacleQualification roundGo there...!

Swiss Cup Boulder SM Pratteln

Der letzte Wettkampf im Rahmen des Swiss Cups 2010 fand diesen Samstag im B2 in Pratteln statt. Der Boulderwettkampf zeichnete auch gleich den Gewinner der Schweizermeisterschaft aus. Mit von der Partie war auch Cédric Lachat, der sogleich den Titel für sich holte. Auf den zweiten Rang schaffte es Benjamin Blaser, der nach seinem langen RS Aufenthalt wieder zu seiner Form fand. Dritter wurde Remo Sommer. Bei den Frauen gewann Petra Klingler vor der routinierten Alexandra Eyer, die im Finaldurchgang nochmals aufdrehen konnte. Den dritten Rang belegt Katherine Choong.

Für die gesamte Rangliste siehe: www.digitalrock.de

Wettkämpfe Ende 2010

Auch dieses Jahr gibt es einige Regionalwettkämpfe sowie zum Abschluss noch 60 Boulder im minimum. Der Winter wird bunt an den Griffen!

16. Oktober Swiss Cup Bouldern im B2 Pratteln Anmeldefrist bereits abgelaufen!
30. Oktober Regiocup Langnau i.Emmental
13. November Regiocup Sumiswald
04. Dezember 60 Boulder im minimum Zürich Wollishofen!

Dyno Contest im Minimum

Das Klettern ein Flugsport ist, dass wissen viele von uns, die ab und zu der Gravitation nicht mehr Herr werden können. Dass es noch eine andere mehr oder weniger gewollte Form des Fliegens mit Kletterfinken und Magnesiahänden gibt, verdanken wir dem Dynamisieren. Heute Freitag dem 24. September findet im Minimum wieder der Dyno Contest statt!

Mit dabei die Créme de la Créme der Schweizer Dyno cracks.
Weitere Infos unter: http://www.minimum-bouldering.ch

Lead St.Gallen Vorankündigung SM

Am letzten Wochenende fand bei bestem Wetter in St.Gallen ein Leadwettkampf im Rahmen des SwissClimbingCup statt. Gewonnen wurde der Event bei den Herren von Remo Sommer knapp vor Martin Jaggi. Bei den Damen gewann Katherine Choong.
Hier zur gesamten Rangliste. https://www.digitalrock.de/egroupware/ranking/result.php?comp=5101&cat=30

Der Anlass war der letzte Test vor der Schweizer Meisterschaft welche wieder im Magnet in Niederwangen stattfindet. Am 04.September bietet dieser Anlass eine gewaltige Portion Klettern pur. Ein Event zum Vormerken!

Hier zum Programm: http://www.klettern-bern.ch/index.php?option=com_content&view=section&la...

Boulder Happening Grindelwald

Am nächsten Samstag, dem 19. Juni, findet ab 13:00 im Rahmen der Eiger live Woche in Grindelwald das Boulder Happening statt. Dieser Event bietet viele Boulderpassagen, welche für alle etwas zu bieten haben. Viel Plausch ist garantiert. Der Event ist sehr beliebt und ein wahrer Treffpunkt.

Nähere Infos auf der Veranstalterseite: http://www.eigerlive.ch/2010/bouldern/

Swiss Climbing Cup Genève

Zum ersten Mal fand im structure in Genève ein Boulderwettkampf in der Serie des Swiss Climbing cup statt. Bei der Jugendkategorie wurde sogar der Schweizermeistertitel vergeben. Bei den Jugend Herren hatte der Gewinner Léon Genecand aus Genève ein Heimspiel, der zweite Platz ging an Franz Krakenberger, welcher ein Jahr lang verletzungsbedingt pausieren musste. Bei den Frauen gewann Nadja Pfister aus Bern.

Bei den Erwachsenen Elite Klettern gewann der mit sehr grosser Erfahrung angetretene Matthias Müller aus Bern. Bei den Damen Elite ist jetzt mehr und mehr mit den jungen Athletinnen zu rechnen. Es wird spannend sein zu sehen wie sich Alexandra Eyer dieses Jahr behaupten wird, nach dem Sie letztes Jahr die Konkurrenz souverän in Schach hielt.

Für die Elite wird die Schweizer Meisterschaft am 16.Oktober 2010 im B2 in Pratteln statt finden.

Elite Herren:
1. Matthias Müller, Bern
2. Remo Sommer, Zürich
3. Martin Jaggi, Zürich

Elite Damen:
1.Rebekka Stotz, Urdorf
2. Alexandra Eyer, Zürich
3.Petra Klingler, Bonstetten

Open Herren:
1.Stefan Karpf, Langnau
2.Veenhuys, Les Paccots
3.Nikolay Primerov, Lausanne

Open Damen:
1.Stefanie Nacht, Bern
2.Nathalie Gillabert, Genève
3.Melina Mosimann, Langnau