Paradice

Ein Film von Daniel Bleuer über das Eisklettern mit Jonas Schild, Nicolas Hojac, Stephan Siegrist. Die Erstausstrahlung fand am 17.Januar 2020 im Kino Rex in Thun statt.
Dieser 17-minütige Film ist während drei Jahren, 2017 – 2019 entstanden. Er zeigt nicht nur steile, atemberaubende Eissequenzen sondern auch viele Einblicke in ein rauhes, unangetastetes und vergängliches Naturschauspiel. Kleittern an gefrorenen Wasserfällen. Eine Off-Stimme untermahlt den Film. Ein Film nicht nur für Eiskletterfreaks sondern für alle Naturliebhaber. Die gezeigten Eisfälle sind der NIN, oberhalb der Fründenschur am Oeschinensee und die beiden an der Breitwangflue gelegenen Eisrouten The Flying Circus und Metro. Alle Routen sind Extremklassiker.
Der Film wurde untermalt mit der Präsenz der Hautakteure des Films welche nach der Ausstrahlung des Films noch einige Anekdoten und Schwierigkeiten beim Filmdreh erzählten. Ein gelungener und sehr sehenswerten Film.

„Ein Film welcher so frisch philosophisch daherkommt als sei das Eisklettern erst gerade entdeckt worden.“ - Guido Ammon