Pfingstklettern in Orpierre

Endlich ist es so weit, das lang ersehnte Pfingstwochenende steht vor der Tür. Am Freitagmorgen fuhren Adrian und ich (Angi) mit dem Opel-Bus Richtung Orpierre. Unser Fahrzeug war vollgepackt mit Klettermaterial. Die Wettervorhersage für das Pfingstwochenende verhiess für die Schweiz nichts als Regen. So erstaunt es kaum, dass wir auf unserer rund fünf stündigen Autofahrt von Bern nach Orpierre vom kalten Nass begleitet wurden. In Orpierre angekommen, warteten Roman und Matthias auf uns, die bereits eine einwöchige Kletterreise durch Frankreich geniessen konnten. Noch immer lag Feuchtigkeit in der Luft, gefolgt von schwachem Nieselregen. Doch dank einigen leicht überhängenden Felspartien, die das kleine Dörfchen Orpierre umgeben, konnten wir trotz den widrigen Wetterbedingungen erste Kletterversuche unternehmen. An diesem Tag kletterten wir also im Sektor Le Puy, der vor allem für fortgeschrittene Kletternde einige spektakuläre Klettertouren bietet. Die Kletterlinien zeichnen sich durch ihre Steilheit, Länge und Ausgesetztheit aus. Geklettert wird in diesem Sektor vorwiegend an Leisten.
Die restlichen drei Tage kletterten wir im Sektor Château. Dieser ist einer der berühmtesten in ganz Orpierre. Auch hier finden sich lange, steile und ausgesetzte Touren, die jedoch zum Teil etwas abgespeckt sind. Auch dieser Sektor ist mehrheitlich regensicher. Hier lohnt sich ein Kletterbesuch eher im Frühling oder Herbst, da es im Sommer für die knackigen Touren zu heiss ist. An einer der anspruchsvolleren Klettertouren (Heuresement il y a la bière 7c+) des Gebiets versuchten sich Roman, Adrian und Matthias. Obwohl sie von Versuch zu Versuch immer besser unterwegs waren, gelang ihnen bis zu Letzt der Durchstieg nicht.
Nach einem intensiven und erfolgreichen Kletterwochenende an den Felsen von Orpierre, machten wir uns am Montagabend wieder auf den Weg in die Schweiz.

DSCN1666DSCN1660DSCN1655DSCN1649DSCN1644DSCN1639DSCN1638DSCN1635DSCN1629DSCN1628DSCN1622DSCN1617DSCN1616DSCN1613DSCN1611DSCN1603DSCN1590DSCN1576DSCN1568DSCN1542