Plaisir in Innerüschenen

Ein kurzer müdigkeitsbedingter Abstecher ans Schwarzgrätli lies unsere geschundenen Arbeitsseelen baumeln lassen. Jan und Guido. Rückblickend die richtige Wahl!
Ohne knappe Zeitplanung und mit viel Reserve nahmen wir den Schwarzgrätlipfeiler in Angriff. Route Edelweiss. Der angenehme kurzweilige Zustieg, schlussendlich doch 1h15' Fussmarsch, lies uns nicht Zweifeln das wir in guter Gesellschaft sein werden. So ist die klassische Schwarzgrätli Route auch diesentags gut besucht. Wir entscheiden uns für die Edelweiss. Eine nicht minderschöne Kletterroute. Zudem ist die erste Seillänge mit 55m sehr lang und auch die schwierigste für die Vorsteigermoral! Danach kommt nur noch Genuss pur!
Die Augen beginnen zu leuchten und die Hände greifen höher und höher in der tollen Route.
Darf es bitte mehr sein! In diesem verflixten Kletterjahr welches gespickt ist durch zu lange und anstrengende Arbeitswochen. Und dann und wann wieder verderberische Gewittereinlagen im genau entscheidenden Moment. Dafür haben wir eine neue ideale Naherholungsecke gefunden mit den Klettereien im Innerüschenen. Kleine Wandeinblicke in der Fotogallerie. Wir werden diese Ecke wieder Besuchen kommen!

Die Fotos stammen von unserem Besuch Mitte August.

Schwarzgrätli, Innerüschenen, Kandersteg, Berner Oberland, SwitzerlandSchwarzgrätli, Innerüschenen, Kandersteg, Berner Oberland, SwitzerlandSchwarzgrätli, Innerüschenen, Kandersteg, Berner Oberland, SwitzerlandInnerüschenen, Kandersteg, Berner Oberland, Switzerlandscala_pants_12-14klein